Hundeschule Zauberpfote ist eine mobile Hundeschule in Geilenkirchen. Wir trainieren an verschiedene Orten mit unsere Hundeschule in Geilenkirchen, sodass der Hund lernt in und an verschiedenen Situationen sein trainiertes Verhalten zu zeigen. Auch können wir so besser an Altagsproblemen arbeiten. Der Training in Hundeschule Zauberpfote wird positiv und Tierschutzrelevant gestaltet. Jedes Lebewesen lernt besser, wenn es Freude hat. Eine positive Motivation sorgt dafür, bestimtes Verhalten immer wieder zu zeigen darum arbeite ich mit positiven Verstärkern. Das heißt VIELE Komplimente (positives Feedback), Leckerchen und Spiele mit dem Hund.

Nicht nur der Hund soll Freude haben zu lernen, auch der Hundebesitzer soll Spaß haben und sich wohl fühlen in meiner Hundeschule. 

 

 

                             Ich habe einer Erlaubnis nach Paragraph 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 Buchstabe f TierschG

 

 

 

Angebote Hundeschule Zauberpfote

 

Gruppetraining:  - "Welpis" (Welpengruppe) 45 Minuten. 

                                          - "Halbstarke" (Junghundegruppe) 1 Stunde

                                          - "Zauberpfote" (Erwachsenengruppe) 1 Stunde

Die Kosten für einen Kurs betragen 125 Euro für 8 Trainingseinheiten und eine zusätzliche Theorieunterrichtsstunde. 

 

Dann gibt es verschiedene Aktivitäten als: 

Schnitzeljagd: Abenteuerlich und spielerisch mit u.a. verschiedenem Wissen über Hunde, das abgefragt wird.

Zauberpfotespaß: Spiele mit u.a. verschiedenen Parcours und kleinen spielerischen Aufträgen für das Mensch-Hundteam.

Zauberpfotewalks: Spaziergang mit verschiedenen Mensch-Hundteam mit Trainingseinheiten. 

 

Ziel dieser Aktivitäten ist das Stärken der Bindung zwischen Mensch und Hund (Und andersum)

 

Einzeltraining: Manchmal braucht ein Mensch-Hund Team extra Begleitung oder mal etwas extra "Qualitytime". Dann ist ein Einzeltraining sehr zu empfehlen! Auch bei Problemen Zuhause oder Problemen bei anderen Alltagsituationen ist Einzeltraining eine wertvolle Unterstützung. Es ist schade, wenn Hundebesitzer erst dann Hilfe suchen, wenn der Leidensdruck so gigantisch hoch ist. Ich denke, jeder Hundebesitzer soll von der sozialen Beziehung mit seinem Hund genießen können und manchmal braucht das einfach etwas Hilfe. Also nicht zu lange warten. Einfach kommen, denn dafür sind wir (Hundetrainer) da.

Ein Einzeltraining wird erst angefangen, nachdem ein ausführliches Anamnesegespräch und eine gemeinsame Zielsetzung geführt wurden. 

Kosten Einzeltraining: 50 Euro

 

Themenkurse: Zum Beispiel: - Orientierungstraining, Impulskontrolle und Frustationtolleranz. 8x Training (1 Stunde). Kosten:                                                                           125 Euro.

                                                                   - Leinführigkeit. 8x Training (1 Stunde). Kosten: 125 Euro.

 

Beratung Anschaffung eines neuen Familienmitgliedes: Hund: Sehr ausführliches Gespräch und Begleitung bei der Hund Auswahl.                                                                                                                          Kosten: 50 Euro 

      ~

Sie interessieren sich für meine Hundeschule? Dann füllen sie einen Anmeldung und einen Anamnesebogen aus. Oder nehmen sie telefonisch Kontakt auf. Bei Frage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.