Hundgestützte Therapie

Die positiven Effekte von einem Einsatz mit Hunden können zahlreich sein. Ein Einsatz von einem Hund hat eine positive Wirkung auf das Verhalten und Erleben von Menschen.

Hunde sind für die Arbeit mit Menschen sehr gut geeignet. Sie sind einfühlsam, anpassungsfähig, suchen Kontakte und genießen die Aktivitäten. Sie reagieren authentisch und verurteilen nicht und dabei kuscheln sie gerne. Im Auge des Hundes ist es egal wie man aussieht oder welche Behinderung man hat. Einem Hund ist es auch egal, was man früher gemacht hat, für ihn zählt der Moment. Die Liste hilfreicher Effekte und deren Wirkungen ist lang. Einige möchte ich vorstellen.

 

Einige positive Effekte von einem Einsatz mit einem Hund in der Arbeit mit Menschen:

 

- Körperliche oder physiologische Effekte:

Senkung von Blutdruck

Regulierung der Herzfrequenz

Muskuläre Entspannung

Schmerzverringerung

Begünstigung von Biochemischen Prozessen

Verbesserung der Motorik

Verbesserung der körperlichen Gesundheit

Verbesserung eigener Körperwahrnehmung

 

 

-Soziale Effekte:

Wirkt gegen Einsamkeit

Auflösung von Isolation

Eisbrecher

Reduktion von  Agression

Steigerung von Vertrauen

Förderung von Empathie

Verbesserung von Interaktionen

Reduktion  von Hyperaktivität

Gesprächsstoff haben

Förderung  von Identifizierungsgefühlen

Steigerung von Verantwortungsgefühlen

Integrationsförderung

 

- Psychische oder psychologische Effekte

Förderung eines positiven Selbstbildes

Steigerung von Selbstwertgefühlen

Gefühl, akzeptiert zu werden

Liebe und Freude fühlen

Reduktion von Angstgefühlen

Erhöhte Konzentration

Erhöhte Motivation

Anregung zum sprechen

Gefühl, nicht alleine zu sein

Verminderung von Stress

Antidepressive Wirkungen

Verbesserung des Gedächtnis


 

Was bietet THT Zauberpfote an:

Ich biete zielgerichtete Aktivitäten an, die fördern, fordern und erhalten, begleitet von meinen ausgebildeten Therapiehunden, die ich gezielt einsetze. Die zielgerichteten Aktivitäten sind abgestimmt auf die Zielgruppe  (oder Person), ihre Wünsche und ihre Bedürfnisse.

 

 

Angebote

 

- Gruppenaktivitäten

- Einzelaktivitäten

- Hundgestützte Schnitzeljagd

- Workshop "Hundesprache erleben"

- Workshop "Stark mit Zauberpfote"

- Kontaktliegen

- Lesehund

 

 

 

Workshop: "Stark mit Zauberpfote" ist in erster Linie ein Workshop, der für Kinder und Jugendliche angeboten wird.

 

Für Menschen mit einer Behinderung muss eine extra Anfrage gemacht werden.

 

Ein Workshop beinhaltet 5 Therapiestunden und ist so aufgebaut, dass die sozialen Fähigkeiten angesprochen und aufgebaut werden. Durch das Training mit den Hunden müssen Kommunikationsfähigkeiten und Körpersprache genutzt werden. Die Hunde spiegeln diese Fähigkeiten. Das empathische Vermögen wird genutzt, um mit dem Hund überhaupt kommunizieren zu können. All diese Fähigkeiten benötigt man das ganze Leben und je besser die Fähigkeiten sind, desto besser steht man im Leben.

 

Kosten von ein Workshop: 50 Euro pro Person

Workshop kommt nur zu Stande mit 5 Kinder.



 Zielgruppe

 

Tiergestützte Therapie ist geeignet für jede Zielgruppe.

 

In der Regel ist es so, dass der Mensch der im Pflegeheim wohnt, in seinem Alltag wenig Kontakt mit Tieren hat. Für ältere Menschen, die einen Großteil ihres Lebens mit Tieren zusammen gelebt haben, ist das nicht mehr Zusammenleben mit einem Tier ein großer Verlust ihrer Lebens Qualität.

 

 

 Zusammenarbeit mit anderen Therapie - Hunde-  Teams

 

Beide Workshops werden auch für Schule und Kindergarten angeboten. Große Gruppen werden dann auch zusammen mit einem anderen Therapie-Hunde-Team gemacht. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit  Helga und Daika.

 

Ich bin in ständigem Austausch mit anderen Therapie-Hunde-Teams. Wir habe einen eigenen Arbeitskreis Gruppe gegründet.

 



 

 

Workshop "Hundesprache erleben" ist ein Workshop, wo man aktiv den Umgang mit dem Hund erlernen kann. Nicht nur kann man Ängste und Unsicherheiten mit Hunden abbauen, auch ist dieser Workshop eine präventive Methode um Beißwunden zu minimieren. Es werden Kenntnissen über den Hund erlernt.

 

Auch diese Workshop ist fünf malig aufgebaut.

Kosten sind für eine Workshop 50 Euro pro Person

Ein Workshop kommt nur zu Stande mit 5 Anmeldungen

 

 

 

 

Der Hund gestützte Schnitzeljagd

 

ist eine Schnitzeljagd, wo Kinder selber aktiv werden müssen, bei der Versorgung, dem Umgang und dem Training von einem Hund. Es wird geknetet, "Lebensleckerchen" gesucht, gegraben, mit den Hunde trainiert, Hunde versorgt, ein Hunde-Quiz gemacht und noch viel mehr. Der Schnitzeljagd findet in der Teverener Heide statt.

Dauer ist ungefähr 2,5 Stunden.

Die Schnitzeljagd kann abgeschlossen werden mit einem Picknick.(muss extra angefragt werden)

Diese Aktivität ist sehr geeignet für ein Kindergeburtstag! 

 

Kosten sind 75 Euro pro Hundeteam

Pro Hundeteam max. 7 Personen

Es können mehrere Hundeteams eingesetzt werden.